St. Elisabeth-Krankenhaus Karrieremöglichkeiten

Hand in Hand für das Wohl und die Genesung unserer Patienten

Für die Arbeit im Team der Anästhesiepflege- und des Funktionsdienstes suchen wir im Rahmen der Erweiterung unseres ambulanten Operationsspektrums zum nächstmöglichen Zeitpunkt Medizinische Fachangestellte/Arzthelfer (m/w/d)* in Teil- oder Vollzeit (39 Stunden/Woche) mit Teilnahme am Schichtdienst.

Die Mitarbeiter der Abteilung betreuen jährlich ca. 11.000 Patienten anästhesiologisch. Hierfür stehen moderne Medizintechnik in sieben OP-Sälen, ein Eingriffsraum für Sectiones und ein großzügiger Aufwachraum zur Verfügung. Angegliedert ist ein ambulantes OP-Zentrum mit zwei weiteren vollausgestatteten OP-Sälen. Des Weiteren werden postoperativ Patienten schmerztherapeutisch (Pain-Nurse) durch die Abteilung weiterversorgt.

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und in katholischer Trägerschaft. Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung verfügt es über 374 Betten in 12 medizinischen Fachabteilungen.

Darüber hinaus sind ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) mit verschiedenen kassenärztlichen Praxen im Stadtgebiet von Leipzig, sowie eine eigene staatlich anerkannte Krankenpflegeschule mit derzeit 120 Ausbildungsplätzen angegliedert.

Im Bereich „Gesundheit und Soziales" gehört das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig laut einer aktuellen Studie zu „Deutschlands Besten Arbeitgebern 2022" und belegt Platz 1 von 55.


Das erwartet Sie bei uns
  • Patientenbetreuung vor und nach Operationen in einem unserer Aufwachräume
  • Durchführung der postoperativen Patientenbeobachtung und Maßnahmendokumentation
Das zeichnet Sie aus
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinischer Fachangestellter (MFA) oder Arzthelfer (m/w/d)
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich des ambulanten Operierens
  • gute Kommunikationsfähigkeit mit unseren Patienten bzw. deren Angehörigen
  • Ausgeprägte fachliche und soziale Kompetenzen sowie patientenorientierte Arbeitsweise
  • Hohe psychische und physische Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum selbständigen sowie interdisziplinären Arbeiten
  • Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung
  • Identifikation mit den Zielsetzungen eines katholischen Krankenhausträgers
Das zeichnet uns aus
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem von christlichen Werten geprägten Arbeitsumfeld und einem professionellen Team
  • Unterstützung bei der Verwirklichung neuer Ideen und Konzepte
  • Eine strukturierte und individuelle Einarbeitung.
  • Einen Arbeitsplatz, an dem der Patient im Mittelpunkt des Handelns steht.
  • Eine unbefristete Anstellung mit attraktiver Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas und einer dienstgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • Jahresurlaub von derzeit 32 Tagen im Kalenderjahr
  • Eine gute Anbindung an ÖPNV sowie Möglichkeit des Dienstradleasing (JobRad)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (Mitarbeitersport, Aquafitness, etc.) und weitere soziale Zusatzleistungen
Ihr Kontakt

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Pflegedienstleitung: Ulrike Nieß / Clemens Regenbrecht
Telefon: (0341) 39 59 - 60 00
Ihre Bewerbung

postalisch oder bevorzugt per E-Mail im PDF-Format** richten Sie bitte an:

St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig gGmbH
Pflegedienstleitung
Biedermannstraße 84
04277 Leipzig

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

* Um der besseren Lesbarkeit Willen wird in den Stellenanzeigen nur von Mitarbeitern, Auszubildenden, Patienten, etc. gesprochen. Gemeint sind dabei alle Geschlechter.

** Aus datenschutzrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung nicht verschlüsselt ist. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Bewerbungsprozess nutzen dürfen. Beachten Sie bitte, dass wir Dateianhänge nur im PDF-Format entgegennehmen. E-Mails mit anderen Dateiformaten im Anhang werden abgewiesen und können deshalb nicht berücksichtigt.