St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
Ausdruck der Seite Sitemap/Übersicht Kontakt/Anfahrt Impressum

Akutgeriatrie und geriatrische Frührehabilitation

Was ist Geriatrie?

Das Wort Geriatrie kommt aus dem Griechischen: geras = hohes Alter und iatreia = Heilkunde, und bedeutet somit Altersheilkunde.

Es ist das Fachgebiet, das die Erkrankungen und deren Folgen bei älteren und alten Patienten umfasst. Insbeson-dere alte Menschen reagieren anders auf eine akute Erkrankung als jüngere Patienten. Bei Inaktivität und Immobilisation infolge einer Erkrankung lassen Kraft und Alltagsfähigkeiten rasch nach. Für die Erhaltung der Selbsthilfefähigkeit (=Alltagskompetenz) und Vermeidung von Pflegebedürftigkeit, sind eine intensive Aktivierung und Remobilisation erforderlich. Dabei müssen die vorliegenden Einschränkungen durch die Akuterkrankung ebenso Berücksichtigung finden, wie schon vorbestehende Defizite. Ganz typisch sind das Vorliegen mehrerer Erkrankungen gleichzeitig (geriatrietypische Multimorbidität), die zu einer weiteren Verschlechterung von altersbedingten Funktions-einschränkungen führen können.

Besonders alte Menschen müssen deshalb umfassend und ganzheitlich behandelt werden.

Akutgeriatrie

Hoher medizinischer und hygienischer Standard, gute Lebensbedingungen und gesunde Ernährung haben in den vergangenen Jahrzehnten zu einer deutlichen Lebensverlängerung geführt. 80 Jahre oder älter zu werden, ist heute keine Besonderheit mehr.

Angesichts dieser Entwicklung hat die medizinische Behandlung und Weiterversorgung der älteren Menschen eine zentrale Bedeutung erlangt. Akute oder chronische Erkrankungen können dazu führen, dass der Alltag nicht mehr alleine bewältigt werden kann. Das Ziel in unserer Akutgeriatrie ist es, die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit der betroffenen Patienten wiederherzustellen und somit Lebensqualität und Zufriedenheit zu erhalten. Neben der Akutbehandlung erfolgt so früh wie möglich eine Rehabilitation.

Geriatrische Frührehabilitation

Sofern eine akute Erkrankung zu einer Verschlechterung der Selbsthilfefähigkeit geführt hat, bieten wir dieses umfassende ärztlich therapeutische Behandlungskonzept an. Die Behandlung unserer Patienten liegt in den Händen eines ärztlich geleiteten Teams, in dem Pflegepersonal, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Sozialdienst zusammen arbeiten. Durch den regelmäßigen Austausch aller Beteiligten i. R. von wöchentlichen Teamsitzungen, wird der Therapieverlauf optimiert und die individuell erfolgende Weiterversorgung geplant und organisiert.

Geriatrische Frührehabilitation